Veranstaltung

Freitag, 11.02.05 / 21.00 Uhr

Alfred Brendel, Hanns-Josef Ortheil

Spätlese - Alfred Brendel

Literatur & Musik, Spätlese


Alfred Brendel liest aus seinem Gedichtband Spiegelbild und schwarzer Spuk (2003), in dem nicht nur Engel und Teufel zur Sprache kommen, sondern auch all das, was normalerweise in der Poesie nichts zu suchen hat, etwa die Einsicht, dass man Klaviere nicht nur kochen, sondern auch räuchern kann. Um den pianistischen Zauber geht es dann im Gespräch mit Hanns-Josef Ortheil, um die Kunst, das Klavier zu verstehen und zu beherrschen, um Begabung, Handwerk, Entwicklung, daneben aber auch um all das, was nötig ist, den Zauber bei Laune zu halten: Das Konzert, die Dämonie der Klavierteufel sowie gute Verbindungen zu diversen Geistern und ihren Erscheinungen. So könnte auf indirektem Weg ein Selbstporträt eines ganz und gar ungewöhnlichen Künstlers entstehen: als Dreieinigkeit von originellen Einfällen, präzisen Gedanken und leisem Gelächter.

Eintritt: EUR 10,-/8,-/5,


  • Lesung und Gespräch

< Zurück zur Übersicht

<