Veranstaltung

Donnerstag, 03.03.11 / 20.00 Uhr

Silke Scheuermann

Shanghai Performance

RadioArt Literaturhaus


Nach 'Die Stunde zwischen Hund und Wolf' stellt Silke Scheuermann ihren zweiten Roman vor, 'Shanghai Performance' . – Die berühmte Performance-Künstlerin Margot Wincraft arbeitet mit Models auf der ganzen Welt. Eines Tages nimmt sie überraschend das Angebot einer unbekannten Galerie in Shanghai an. Ihre Assistentin Luisa kann dem Projekt nicht viel abgewinnen. Für sie ist China als Kunstmarkt passé, in der jungen Galeristin, die alles für Margot organisiert, wittert Luisa eine Konkurrentin. Zu allem Überfluss hat sich ihr Freund auch noch von ihr getrennt, und schuld daran ist sie selbst mit ihren leichtfertigen Seitensprüngen. Und so versteht sie auch nicht, warum Margot in der Megacity Shanghai beginnt, sich immer seltsamer zu verhalten. 'Shanghai Performance' ist ein schillernder Roman über Sehen und Gesehenwerden, über moderne weibliche Lebensläufe und über die "ewigen Tragödie der Schuld". Silke Scheuermann, geboren 1973 in Karlsruhe, lebt in Offenbach. Bekannt ist sie auch durch ihre Gedichtbände (zuletzt 'Über Nacht ist es Winter') sowie die Erzählungen 'Reiche Mädchen'.

In Zusammenarbeit mit SWR 2 (Sendetermin: 22. März, 22.05 Uhr)


  • Lesung und Gespräch
  • Uwe Kossack (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<