Veranstaltung

Sehnsuchtslieder – Sound of desire
Samstag, 21.03.20 / 21.30 Uhr

Sehnsuchtslieder – Sound of desire

Sehnsucht - Recherche über ein starkes Gefühl


Sehnsucht ist ein weltweites Phänomen. Nichts übersetzt das Sehnen und Verlangen besser als die Musik. ‚Sehnsuchtslieder – Sound of Desire‘ begleiten die Veran­staltungen des Festivals mit einem Kaleidoskop einschlägiger Musikstücke – vom mittelalterlichen Minnesang bis zu Songs von Madonna. Sehnsucht klingt auch an im deutschen Schlager, im portugiesischen Fado und griechischen Rembetiko, in Sehnsuchtsliedern aus den islamischen Kulturen und Liedern aus China, Japan und Korea, in vielen afrikanischen Musik-Kulturen bis hin zum afro-amerikanischen Blues. Alle diese Musikstile zeigen: Sehnsucht ist und war global, durch Kulturen und Zeiten. Kommentiert und zum Klingen gebracht wird der ‚Sound of Desire‘ von dem Kultur-Journalisten und Popkultur-Historiker Manfred Heinfeldner.


  • Musikrevue
  • Manfred Heinfeldner (Einführung)
  • Eintritt frei

< Zurück zur Übersicht

<