Veranstaltung

Dienstag, 23.03.10 / 20.00 Uhr

Michael Klett, Robert Spaemann

Schritte über uns hinaus


Im Gespräch mit Michael Klett stellt Robert Spaemann zwei seiner neuesten Bücher vor: Den gerade erschienenen Sammelband Schritte über uns hinaus. Gesammelte Reden und Aufsätze I und Rousseau - Mensch oder Bürger. Das Dilemma der Moderne. Leitmotiv für Robert Spaemann ist es, die innere Widersprüchlichkeit der modernen Weltanschauung aufzuzeigen: Dem philosophischen Denken hingegen geht es um etwas jenseits seiner selbst. Diese Haltung zeigt sich in seinem Gespräch mit den Großen der Philosophie und wird zum roten Faden seines Opus, dessen essayistischer Teil in Form von Reden und Aufsätzen der letzten 60 Jahre nun in Schritte über uns hinaus vorliegt. In seinem Rousseau-Buch deckt Spaemann exemplarisch die fundamentalen Widersprüche im Denken und in der Persönlichkeit Rousseaus auf. Nicht ohne Grund repräsentiere Rousseau alle Hoffnungen, alle Nostalgien, aber auch alle Widersprüche des modernen Bewusstseins. "Er ist unser aller Vater", schreibt Claude Lévi-Strauss: Revolution und Restauration, liberaler Rechtsstaat und populistische Diktatur, antiautoritäre Pädagogik und Totalitarismus berufen sich auf ihn.

Eintritt: EUR 8,-/ 6,-/ 4,-


  • Lesung und Gespräch

< Zurück zur Übersicht

<