Veranstaltung

Sanary. Exil im Paradies – Orage en plein soleil - Eine deutsch-französiche Lecture-Performance basierend auf Briefen, Texten, Essays und Interviews.
Mittwoch, 22.07.20 / 20.00 Uhr

Petra Weimer, Catherine Javaloyès, Boris Ben Siegel

Sanary. Exil im Paradies – Orage en plein soleil - Eine deutsch-französiche Lecture-Performance basierend auf Briefen, Texten, Essays und Interviews.


Flüchtlinge. Gemeint sind immer die Anderen. Aber auch Deutsche waren immer wieder Flüchtlinge. Bedeutende Schriftsteller wie Thomas Mann, Lion Feuchtwanger, René Schickele, Franz Werfel 
und ihre Frauen strandeten in den 1930er Jahren auf der Flucht vor der NS-Diktatur in Südfrankreich. Exil bedeutet Verlust von Sprache und kreativer Identität. Auch unter Palmen. Gestern. Heute. Morgen.
Wir bedienen uns der Worte folgender Autoren:
Sybille Bedford / Bertold Brecht / Albert Camus / Jean-Claude Capèle / Lion Feuchtwanger / Marta Feuchtwanger / Manfred Flügge / Max Hoka / Michèle Kahn / Katia Mann / Klaus Mann / Thomas Mann / Ludwig Marcuse / Julius Maier-Graefe / Ingrid Müller-Münch / Magali Nieradka-Steiner / René Schickele / Marie-Louise Staiber / Wilhelm von Sternburg / Paul Valéry / Franz Werfel / Alma Mahler-Werfel

Veranstalter: Compagnie le Talon Rouge Straßburg, Institut Français Stuttgart und Theater Oliv Mannheim
Unterstützt durch die Stadt Stuttgart, die Stadt Strasbourg Eurometropole und LBBW


  • Performative Lesung
  • Roxana N.G. Kreis (Design Konzept)
    StePHan Schmidt (Tongestaltung)
  • Eintritt (Euro): 15,-
  • Ticketverkauf nur online ab Mittwoch, 01.07.20 / 12 Uhr
    Bis auf Weiteres gibt es keine Abendkasse.

    Dem limitierten Kartenkontingent sind nummerierte Sitzplätze zugewiesen. 

    Zu Zwecken der Kontaktnachverfolgung werden mit dem Einverständnis der Besucher*innen am Veranstaltungstag Namen, Adresse erhoben und nach 4 Wochen gelöscht. Der Check-In-Tresen befindet sich im Erdgeschoss im Literaturhaus und ist wie gewohnt eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet. Bitte kommen Sie rechtzeitig für die Registrierung und überbrücken Sie die Zeit bis zum Einlass mit einem Apèro auf der VINUM-Terrasse (Fon 0711 / 25 39 444).
    Der 1. Stock und Veranstaltungssaal werden 10 Minuten vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.
    Bitte tragen Sie im Eingangsbereich, Treppenhaus bis zu Ihrem Sitzplatz Ihren Mund-Nasen-Schutz und folgen Sie dem markierten Wegesystem.

<