Veranstaltung

Montag, 18.01.10 / 20.00 Uhr

Claire Beyer

Rohlinge

RadioArt Literaturhaus


Claire Beyer, die als freie Autorin in Markgröningen bei Ludwigsburg wohnt, stellt ihr viertes Buch Rohlinge vor: Der elfjährige Donald ist mit seinem Vater aus Lettland in die Bundesrepublik gekommen. Hier, in der neuen Heimat, hat er nicht nur mit der Sprache zu kämpfen; Mitschüler und Jugendliche schikanieren ihn. Die Lehrerin Karin Beerwald erkennt die Resignation eines Kindes, das am Rand der Welt zurückgelassen wurde « und will ihm helfen. Eines Tages trifft sie ihn bei einem Spaziergang in einem leerstehenden, verwilderten Häuschen, das ihm offenbar als Versteck und Rückzugsort dient. Ein Zeitungsartikel, den sie dort vorfinden, legt die Fährte zu einem verschwundenen Unternehmer, der polizeilich gesucht wird und der Donald um ein Haar in größte Gefahr bringt. »Mit noch größerer Meisterschaft, da noch größerer Disziplin als bisher erzählt Claire Beyer in Rohlinge eine Sommergeschichte, die nur sein will, was sie ist: das episodische Zeugnis einer beschädigten Welt, einer erodierenden, 'rohen' Gesellschaft, der weder indianerhaft noch mit den Tröstungen der Poesie zu helfen ist« (Steffen Pross/Ludwigsburger Kreiszeitung).

In Zusammenarbeit mit SWR 2 (Sendung am 9.2., 22.05 Uhr)

Eintritt: Euro 8,-/6,-/4,-

copyright/Foto: Oliver Eggle


  • Lesung und Gespräch
  • Uwe Kossack (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<