Veranstaltung

Donnerstag, 26.10.17 / 20.00 Uhr

Ingo Schulze

Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst


Peter Holtz will nichts Geringeres als das Glück für alle! Schon als Kind praktiziert er die Abschaffung des Geldes, erfindet den Punk aus dem Geist des Arbeiterliedes und bekehrt sich zum Christentum. Doch er wundert sich: Der Lauf der Welt widerspricht seiner Logik und seine Selbstlosigkeit belohnt die Marktwirtschaft mit Reichtum. Hat er sich für das Falsche eingesetzt? Wie wird er das Geld mit Anstand wieder los? Mit Witz und Poesie entwickelt Ingo Schulze in seinem neuen Roman jenen Peter Holtz, den wir in Zeiten, in denen die Welt sich auf den Kopf stellt, umso mehr an unserer Seite brauchen. Ingo Schulze wurde 1962 in Dresden geboren und lebt in Berlin. Bereits sein erstes Buch »33 Augenblicke des Glücks« (1995) wurde mit Begeisterung aufgenommen, spektakulär erfolgreich waren seine »Simple Storys« (1998).


  • Lesung und Gespräch
  • Insa Wilke (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<