Veranstaltung

Donnerstag, 15.11.01 / 19.00 Uhr

Bodo Kirchhoff

Parlando


Elf Jahre nach dem Erfolg von Infanta präsentiert Bodo Kirchhoff nun seinen neuen Roman Parlando. Am Beginn der spannenden Generationengeschichte stehen die Selbstbezichtigungen des 35jährigen Karl Faller in einer Mordsache und die mehrwöchigen Verhöre durch eine junge Staatsanwältin. In das Zentrum des Erzählens rücken immer zwingender der schillernde Vater Kristian sowie eine rätselhafte Fremde, die in allen von Kristian verfassten Stadtführern (Rom, Lissabon, Marrakesch, Buenos Aires) auftaucht - einzige Geliebte seines Vaters, die Karl selbst noch nicht erobert hat. 1948 in Hamburg geboren, lebt Bodo Kirchhoff heute in Frankfurt/Main und am Gardasee.


  • Lesung und Gespräch
  • Uwe Kossack (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<