Veranstaltung

Samstag, 13.07.19 / 10.45 Uhr

Paula Scheschonka

Neues A, B, C und Lese-Buch in Bildern mit Erklärungen aus der Naturgeschichte von Karl Gottlob Hausius

Wetterleuchten


Ab Mitte des 17. Jahrhunderts erschienen die ersten Sachbücher für Kinder und Jugendliche, um ihnen „alle Dinge der Welt“ vor Augen zu führen. Ein Bestseller dieses Genres war Karl Gottlob Hausius` Abc sowie seine „Kleine Bilderschule für die Jugend“. Über 200 Jahre nach der Erstveröffentlichung erscheint eine Auswahl des Weltwissens wieder. Es enthält Sinnsprüche und in Reimen verfasste Leseübungen, zahlreiche Artikel über Flora und Fauna, darunter auch Beschreibungen exotischer Tiere wie den Orang-Utan, Beiträge über verschiedene Handwerksberufe, Kometen und Regenbögen, aber auch den feuerspeienden Berg Ätna. Karl Gottlob Hausius (1754–1825) arbeitete als Pfarrer und Korrektor. Er verfasste unzählige Beiträge für die „Allgemeine Literarische Zeitung“ und etliche Bücher. (Das Kulturelle Gedächtnis)


  • Lesung

< Zurück zur Übersicht

<