Veranstaltung

Mondariz
Samstag, 05.12.20 / 19.00 Uhr

Yorck Kronenberg

Mondariz

Kometenparade


Mondariz ist eine – nach einem drohenden Vulkanausbruch – weitgehend verlassene Insel im südlichen Atlantik. Ein junger Musikwissenschaftler geht dort von Bord. Er ist auf der Suche nach den Werken des Komponisten José Diego Coimbra, der in der Mitte des 19. Jahrhunderts eine eigene Tonsprache entwickelte und dessen Werk als verschollen gilt. Yorck Kronenberg geboren 1973 in Reutlingen, ist Schriftsteller und Musiker. Er studierte Klavier und Komposition in Lübeck, wurde als Pianist vielfach ausgezeichnet. 2002 erschien sein Debütroman "Welt unter", es folgten zahlreiche Romane. (Dörlemann)


Livestream
  • Lesung und Gespräch, + Livestream
  • Tina Walz (Moderation)
  • Die Veranstaltung findet als Livestream statt und ist kostenfrei. Der Videomitschnitt wird bis Sonntag 06.12.20 verfügbar sein.

<