Please select a page template in page properties.

Veranstaltung

Donnerstag, 18.11.04 / 19.00 Uhr

Bruno Franceschini, Tilman Rammstedt, Florian Werner, Michael Ebmeyer

Mein Leben als Fön

Junge deutsche Literatur


Zum dritten Geburtstag des Literaturhauses kommt das Autoren- und Musikerquartett Fön, das bereits vor zwei Jahren im Literaturhaus einen triumphalen Auftritt hatte. Fön macht Texte an Musik. Manchmal wird gesungen, meist gesprochen. Und alles ist begleitet von Arrangements zwischen Pop, Chanson und Jazz. Im November wird das erste gemeinsame Buch der vier Fön-Mitglieder, ein Abenteuerroman mit dem Titel K.L. McCoy: Mein Leben als Fön, veröffentlicht. Zeitgleich erscheint die erste CD: Wir haben Zeit. Auch solo sind die vier aktiv: Michael Ebmeyer veröffentlichte zuletzt den Roman Plüsch (2002). Bruno Franceschini arbeitet als Musiker, Komponist und Publizist. Von Tilman Rammstedt erschien im Frühjahr 2003 das Buch Erledigungen vor der Feier. Florian Werner debütiert nächstes Frühjahr mit seinem Erzählband Wir sprechen uns noch.

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Verlage und Buchhandlungen in Baden-Württemberg e.V.
Im Anschluss Geburtstagsumtrunk
Eintritt: Euro 6,-/4,50


  • Lesung und Konzert

< Zurück zur Übersicht

<