Veranstaltung

Mittwoch, 23.04.03 / 20.00 Uhr

Mohammed Aref, Catalin Dorian Florescu, Richard Duraj

Mehrstimmig


Deutsch-schreibenden Autoren mit Wurzeln in anderen Kulturkreisen ist die gerade erschienene Anthologie Feuer, Lebenslust! Erzählungen deutscher Einwanderer gewidmet. Was treibt die Autoren an? Was regt sie auf? Was hält sie hier? Was gibt und was nimmt ihnen die deutsche Sprache? Drei der Beteiligten werden auf diese Fragen Antwort geben und ihre Beiträge vorstellen: Catalin Dorian Florescu aus Zürich (geboren in Rumänien) sowie die Stuttgarter Autoren Mohammed Aref (geboren im Iran) und – den Literaturhaus-Schreibwerkstätten entwachsen - Richard Duraj (geboren in Polen). Florescu beteiligt sich überdies am „schnellsten Buch der Welt“, das zum Auftakt des Abends präsentiert wird. Der „Welttag des Buchs“ ist Anlass dieses deutschlandweiten Projekts.

In Zusammenarbeit mit dem Verlag Klett-Cotta
Mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung
Eintritt: € 6,- / 4,50


  • Lesung und Gespräch
  • Frank Albers (Moderation)
    Maximilian Dorner (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<