Veranstaltung

Samstag, 13.07.19 / 13.00 Uhr

Anja Tuckermann

Mano: Der Junge, der nicht wusste, wo er war

Wetterleuchten


Dieses Buch erzählt die wahre Geschichte des Sinto-Jungen Mano. Er überlebt mehrere nationalsozialistische Konzentrationslager und den Todesmarsch von Sachsenhausen. Nach dem Krieg retten befreite Französinnen den Elfjährigen und nehmen ihn mit nach Frankreich. Doch bevor sie die Grenze überqueren, schärfen sie ihm ein, seinen Namen und seine Herkunft nicht zu verraten. Er verschweigt fortan seine Identität. Dass seine Eltern noch leben, weiß er nicht. Verzweifelt suchen sie nach ihm, aber wie soll man jemanden finden, dessen genauen Namen niemand kennt? Anja Tuckermann wurde 1961 in Berlin geboren, wo sie auch heute lebt und als freie Autorin arbeitet. (Klak Verlag & Der Diwan Hörbuchverlag)

In Zusammenarbeit mit dem Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg.


  • Lesung und Gespräch
  • Tilman Rau (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<