Veranstaltung

Freitag, 30.04.04 / 18.00 Uhr

Friedrich Kittler

Liebe II: Minne


Friedrich Kittler konzipiert für das Literaturhaus eine Vortragsserie zum Thema 'Liebe'. Nach deren Auftakt im letzten Juni - Liebe griechisch: Dionysos und Ariadne - geht es jetzt um Mittelalter und Minne: "Große Sagenstoffe und Dichtungen des Hochmittelalters (vor allem Tristan und Isolde) geben Antwort auf die Frage, wie es möglich war, auch unter christlichem Vorzeichen die Minne als Wiederkehr der griechischen Aphrodite zu erfinden. Diese neue Paarliebe hat Europas Kultur über Jahrhunderte geprägt." (F.K.)
Kittler ist seit 1993 Professor für Ästhetik und Geschichte der Medien an der Humboldt-Universität zu Berlin. Medientheoretische Forschungen verfolgt er zudem als Mitglied des Hermann von Helmholtz Zentrums für Kulturtechnik.

Eintritt: Eur 6,-/4,50


  • Vortrag

< Zurück zur Übersicht

<