Veranstaltung

Donnerstag, 19.03.09 / 20.00 Uhr

Anna Katharina Hahn

Kürzere Tage


Anna Katharina Hahn, von der zuletzt der Erzählungsband Kavaliersdelikt (Clemens Brentano Preis 2005) erschien, stellt ihren neuen Roman Kürzere Tage (Suhrkamp) vor: Wohlstand und Aussichtslosigkeit, Eurythmie und Hysterie, Elternglück und Kinderleid - in Stuttgart. Marco wohnt im Hochhaus an der Hauptstraße. Von hier ist es nicht weit bis zum Olgaeck, und hinter dem Olgaeck liegt die Constantinstraße, wo die Altbauten unter Denkmalschutz stehen und die Äpfel beim türkischen Feinkosthändler teurer sind als im Hauptbahnhof. Hier wohnen die Aufsteiger, Übermütter und ihre wohlerzogenen Kinder. Hier scheint alles in Ordnung - wenn man nicht vom Supermarkt ins Büro und vom Büro in den Kindergarten hetzt, so wie Leonie, wenn man nicht am Doppelleben als Karrierefrau und Mutter verzweifelt. Judith findet Halt in der Anthroposophie. Hingebungsvoll pflegt sie den Jahreszeitentisch für ihre Kleinen. Doch nachts helfen nur Tabletten gegen die Angst. Im Nebenhaus wohnen die alten Posselts. Sie haben geschafft, wovon die Enkelgeneration nur träumt, nämlich ein Leben lang zusammenzubleiben. Da versetzt Marco die Nachbarschaft in Aufruhr.

In Zusammenarbeit mit der Kunststiftung Baden-Württemberg
Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-


  • Buchpremiere
  • Petra von Olschowski (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<