Please select a page template in page properties.

Veranstaltung

Dienstag, 01.04.14 / 18.00 Uhr

Jossi Wieler, Eva Kleinitz, Thomas Wördehoff

Kraftwerk Oper

Wirtschaft


Als "Kraftwerk der Gefühle" umriss der Regisseur Werner Schroeter vor gut 25 Jahren das Wesen der Oper und lieferte damit zugleich eine eindrückliche Überschrift zu Walter Felsensteins berühmter Frage "Warum singt der Mensch?" Selbst im Zeitalter der Energiewende scheint die Oper immer noch der zuverlässigste Turbogenerator zur Erzeugung von musiktheatralisch heiß laufender Emotion zu sein. Das Kraftwerk Oper ist in der Tat stark, aber auch von sensibler Konstitution – unter anderem bedroht von finanzieller Anämie oder kreativer Ausblutung. Über die empfindsame Disposition heutiger Musiktheater-Tempel und Perspektiven einer pulsierenden Zukunft unterhalten sich Thomas Wördehoff, Dramaturg und Intendant der Ludwigsburger Schlossfestspiele, Eva Kleinitz, Operndirektorin und Stellvertretende Intendantin der Staatsoper Stuttgart, und Jossi Wieler, der seit drei Jahren die Staatsoper Stuttgart leitet und gleichzeitig einer der profiliertesten Opernregisseure der Gegenwart ist.

Eine Veranstaltung in der Reihe "Brotlos? – Kunst im Spannungsfeld der Ökonomie" in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus Stuttgart e.V.


  • Gespräch
  • Veranstalter: Aktionsbündnis für Direkte Demokratie

< Zurück zur Übersicht

<