Veranstaltung

Sonntag, 29.07.18 / 20.00 Uhr

Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung

U35 - das Junge Literaturhaus


Hinweis: Die Veranstaltung muss leider ausfallen.

Ein Dorf in Appenzell anno 1970: Nora lebt mit ihrem Mann Hans, zwei Söhnen und ihrem mürrischen Schwiegervater unter einem Dach. Einen Job anzunehmen, gestattet ihr Hans nicht, was sein ‚gutes Recht‘ als Ehemann ist. Als er auf Montage ist und ihre Nichte, die Miniröcke trägt und sich ihre Beziehung zu einem langhaarigen Motorradfahrer nicht verbieten lässt, zwangsweise in eine Erziehungsanstalt eingewiesen wird, und noch dazu der Termin für die Abstimmung über die Einführung des Frauenwahlrechts näher rückt, beginnt Nora ‚aufzumucken‘. Unterstützt von der lebenslustigen Vroni, ihrer Schwägerin Therese und der Bären-Wirtin Graziella, macht sie sich für die Einführung des Frauenstimmrechts stark und legt sich nicht nur mit Charlotte Wipf, in Personalunion Vorsitzende des ‚Aktionskomitees gegen die Verpolitisierung der Frau‘ und Hans Chefin’, an… Zusammen sehen wir den Film unter freiem Himmel im Open-Air Kino auf der Burg in Esslingen.


  • zwischen/stopp = Exkursion
<