Veranstaltung

Montag, 24.03.03 / 20.00 Uhr

Matthias Kühn, Matthias Kehle

Junge Literatur aus Baden-Württemberg


Matthias Kehle und Matthias Kühn aus Karlsruhe lesen aus neuen Publikationen. Kehle stellt seinen neuen Gedichtband Farben wie Münzen vor, der soeben im Rimbaud-Verlag erschienen ist. Es sind zeitlose und zugleich zeitgenössische Gedichte, die nicht außer acht lassen, „dass wir von Schatten überholt werden; dass wir - in den verschiedensten Weisen - mit ihnen zu tun haben; dass wir mit den Bedrohungen, für die sie stehen, leben müssen“ (Walter Helmut Fritz). Matthias Kühn arbeitet zurzeit an einem Roman. Bekannt ist er u.a. als Mitherausgeber von Sondern anderswo. Neue Literatur vom Oberrhein (1996) und durch seine zwei Erzählungen Morselli und Taschengeld (1994).

Veranstalter: Verband deutscher Schriftsteller (VS), Literaturhaus
Eintritt frei


  • Lesung
  • Imre Török (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<