Veranstaltung

Mittwoch, 22.11.06 / 20.00 Uhr

Felicitas Hoppe, Thorsten Becker

Johanna & Fritz

RadioArt Literaturhaus


Ein überraschendes Spiel mit historischen Figuren treiben Felicitas Hoppe und Thorsten Becker in ihren neuen Romanen: Johanna von Orléans steht im Zentrum der literarischen Spurensuche von Felicitas Hoppe. Vielschichtig und anspielungsreich macht die Autorin in ihrem Roman Johanna die französische Nationalheldin lebendig. Dabei rekonstruiert sie freilich nicht deren Biografie, sondern spiegelt in der Figur der leidenschaftlichen Kämpferin die Geschichte unseres eigenen Aufbegehrens, unsere Sehnsüchte und Passionen. Ein frisches Bild des Alten Fritz liefert Thorsten Becker: Er nähert sich dem Preußenkönig in einer trickreichen Mischung aus Fakt und Fiktion. Sein Roman Fritz spielt mit dem Genre der Romanbiografie und vermittelt, ganz nebenbei, auch eine neue Sicht auf die Gegenwart.

In Zusammenarbeit mit dem SWR
Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50


  • Lesung und Gespräch
  • Anja Brockert (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<