Veranstaltung

Ist weniger mehr?
Donnerstag, 04.02.21 / 19.30 Uhr

Werner Sobek

Ist weniger mehr?

Über nachhaltige Architektur

Wirtschaftsclub


Das Bauschaffen steht weltweit für den größten Ressourcenverbrauch, das größte Massenmüllaufkommen und die größte in die Atmosphäre abgegebene Menge an klimaschädlichen Emissionen. Ihm kommt deshalb eine entscheidende Bedeutung bei der Umgestaltung unserer Handlungs- und Lebensweisen hin zu einer als natura mensura est bezeichneten menschlichen Daseinsform zu. Wie die Architektur, der Städtebau oder die technischen Infrastrukturen zukünftig aussehen müssen, ist weitestgehend ungewusst und unerforscht. In seinem Vortrag wird Werner Sobek die Ausgangspositionen und die Randbedingungen für die zukünftige Gestaltung unserer gemeinsamen gebauten Heimat erörtern. Werner Sobek ist Architekt, beratender Ingenieur und Professor am Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK) der Universität Stuttgart und Initiator des Sonderforschungsbereichs über „Adaptive Hüllen und Strukturen für die gebaute Umwelt von morgen“. Als Gründer eines weltweit tätigen Planungsbüros mit mehr als 350 Mitarbeiter*innen ist es Sobek wichtig, eine gebaute Umwelt zu entwerfen, die atemberaubend schön ist und gleichzeitig den Interessen kommender Generationen gerecht wird.

Eine Veranstaltung des Wirtschaftsclubs im Literaturhaus e.V.


  • Eintritt (Euro): Livestreamticket: 5,-
  • Alle Veranstaltungen werden digital übertragen; ob und unter welchen Bedingungen wir im Februar die Saaltüren öffnen können, erfahren Sie je nach aktuellem Stand auf unserer Internetseite.
    Kartenvorverkauf ab Freitag 15.01.21 / 12 Uhr

    Hier entlang zum Livestream: https://stream.reservix.io/e1644619

<