Veranstaltung

Montag, 07.05.01 / 20.00 Uhr

Christine Agnot

Inzest


Anlässlich der Veröffentlichung des Buches Inzest (Tropen Verlag) kam Christine Angot als erster Gast der von Institut Français und Literaturhaus veranstalteten Lesungsreihe "Intimität (Zum Verkauf)" nach Stuttgart.
Christine Angot ist eine der umstrittensten Autorinnen der französischen Gegenwartsliteratur. Seit Beginn Ihres Schreibens 1990 hat sie zehn Bücher veröffentlicht, in denen Sie mit Kraft und Singularität alle Verbote mißachtet und auf ungeahnte Wahrheiten stößt. In Inzest stellt sie wieder mit ihrem Stil, der sogar "ihr Körper, ihr Atem, ihr Schmerz, ihr Zorn - also ihr Leben" ist (Der Spiegel) die Frage der Beziehung zwischen dem Schriftsteller und der Wahrheit. "Drei Monate lang war ich homosexuell. Genauer, drei Monate lang, glaubte ich, dazu verurteilt zu sein. Mich hatte es tatsächlich erwischt, ich machte mir keine Illusionen. Der Test bestätigte es." (Inzest)


Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Institut Français de Stuttgart


  • Lesung und Gespräch
  • Außer Haus! Institut Français de Stuttgart

< Zurück zur Übersicht

<