Veranstaltung

Montag, 09.01.06 / 20.00 Uhr

Jürg Halter

Ich habe die Welt berührt

Absolut Poesie


Gemeinsam mit dem bekannten Stuttgarter Slam- und Performancekünstler Timo Brunke präsentiert Jürg Halter seinen jüngst im Amman Verlag erschienenen Gedichtband Ich habe die Welt berührt. Halter lebt in Bern, wo er auch 1980 geboren wurde. Er ist Dichter und Performance Poet, studierte an der Hochschule der Künste in Bern und ist bekannt durch zahlreiche Auftritte an Literaturfestivals und Spoken-Words-Nights in Europa, Afrika und USA. In Ich habe die Welt berührt, Halters erster Buchpublikation, wird die Welt neu gewürfelt und arrangiert, hier wird kühn drauflos gemixt, was noch nie zuvor kombiniert wurde: Shaka Zulu und ein Berlin-Gedicht, postmoderne Avantgardereflexionen und Aromapartikel, vor allem aber die Lust am Text und am Klang der Worte. Die Kritik an den festgefahrenen Prinzipien unserer Gesellschaft (und dem Gewaltpotential der Sprache und ihrer Bilder) verdichtet sich in Halters Gedichten zu einer fiktiven Weltreise von Österreich über Spanien, Tibet, Surinam, die USA bis zur weiten Freiheit der finnischen Seen: "In den Seen von Finnland will ich sterben/in jedem See eine Stunde mich baden/ in einen immer neuen See tauchen: Finnland" - eine Liebeserklärung an die visuellen und haptischen Seiten des Lebens, eingefangen mit einem feinmaschigen Netz von Worten und Werten.

Mit Unterstützung von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung
Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50


  • Leseperformance und Gespräch
  • Timo Brunke (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<