Veranstaltung

Montag, 13.11.17 / 19.00 Uhr

Herz der Finsternis – Joseph Conrad


„Ich kann’s euch am besten begreiflich machen, indem ich sage, dass ich für ein oder zwei
Sekunden das Gefühl hatte, nicht ins Innere eines Kontinents aufzubrechen, sondern in das Innere der Erde.“ Joseph Conrad

In “Herz der Finsternis“ beschreibt Joseph Conrad eine Reise in die Abgründe des europäischen Kolonialismus in Zentralafrika. Auf der Suche nach den letzten weißen Flecken der Erde unternimmt der erfahrene Seemann Marlow eine Flussfahrt stromaufwärts, die ihn immer weiter in den Bann des berüchtigten Stationsleiters Kurtz und damit mitten hinein in die Finsternis führt. Die Erzählung, die Joseph Conrad, selbst ein erfahrener und vielgereister Seemann, 1899 publizierte, wurde zur Inspiration von Werner Herzogs "Aguirre, der Zorn Gottes" sowie Francis Ford Coppolas "Apokalypse Now" und nun auch zum Ausgangspunkt eines Theaterstücks, das im Rahmen des "Made in Germany"-Theaterfestivals gespielt wird. Wir lesen das Buch und sprechen über seine Aktualität.

Eintritt: Euro 3,- / Mitglieder frei


  • zwischen/lese = Lesestunde

< Zurück zur Übersicht

<