Veranstaltung

Montag, 02.07.12 / 19.00 Uhr

Gunnar Decker, Andreas Christoph Schmidt

Hermann Hesse


19 Uhr: Präsentation von Gunnar Deckers neuer Biographie "Hermann Hesse – Der Wanderer und sein Schatten", Moderation: Uwe Kossack
20.30 Uhr: ARTE-Filmpremiere von "Hermann Hesse. Der Weg nach innen" (ARTE/SWR 2012, 52 Min.), mit einer Einführung durch den Filmautor Andreas Christoph Schmidt

Ein Hesse-Abend am Geburtstag Hermann Hesses (*2. Juli 1877). – Im August jährt sich überdies der Todestag zum fünfzigsten Mal. Hermann Hesse ist auch heute noch der Klassiker, mit dem für viele Leser die Entdeckung der Weltliteratur beginnt. Gunnar Decker legt nun die neue, umfassende Biographie "Hermann Hesse – Der Wanderer und sein Schatten" (Hanser) vor. Sie stellt Hesse als einen Menschen vor, der mit Krisen und Selbstzweifeln zu kämpfen hatte und ein Leben lang Einzelgänger war. Diese Erfahrungen haben in seinen Romanen tiefe Spuren hinterlassen, aber seine Werke handeln auch immer vom Neuanfang, vom Versprechen eines gelungenen Lebens. Decker führt vor, wie bei Hesse Leben und Schreiben untrennbar verknüpft sind. Mit dieser Biographie ist Hesse in der Gegenwart angekommen: als ein visionärer Verteidiger des Geistes im Zeitalter der Massenkultur. Der im Anschluss gezeigte Film "Hermann Hesse. Der Weg nach innen" von Andreas Christoph Schmidt zeichnet anhand von Interviews mit Experten, Aufnahmen von prägenden Lebensstationen und Archivmaterial das Leben Hermann Hesses nach. Gesendet wird er auf ARTE am 8. August 2012 um 21.45 Uhr.

ARTE – der Medienpartner von literaturhaus.net
Im Anschluss Stehempfang


  • Lesung, Film, Gespräch
  • Veranstalter: Aktionsbündnis für Direkte Demokratie

< Zurück zur Übersicht

<