Veranstaltung

Mittwoch, 25.05.05 / 20.00 Uhr

Hubert Winkels

Gute Zeichen


Hubert Winkels, Literaturredakteur des Deutschlandfunks in Köln und seit 1988 Kritiker für die ZEIT, präsentiert sein neues Buch GUTE ZEICHEN, ein Leitfaden durch die deutsche Literatur der letzten zehn Jahre. Viel ist geschehen seit Mitte der Neunziger: Es begann der Debütanten-Boom, das "Fräulein-Wunder" wurde ausgerufen, die Pop-Literatur verherrlicht und verteufelt, die Rückkehr des Erzählens gefeiert, und viele neue Namen tauchten auf. Hubert Winkels hat diese Entwicklung mit Rezensionen, Essays und Laudationes begleitet, ohne die eigene Fragestellung aus den Augen zu verlieren. Ihm geht es bei jedem Autor, jedem Text um drei zentrale Themen: Das Verhältnis der Literatur zu den neuen Medien, die Erosion und gleichzeitige Wiederkehr von Religion und religiösen Motiven, und das Phänomen der Gewalt. Leitend bleibt dabei immer die Frage nach der sprachlichen Verfasstheit und literarischen Gestaltung. Hubert Winkels diskutiert mit Denis Scheck, Redakteurkollege im Deutschlandfunk und Macher der Fernsehsendung DRUCKFRISCH, sowie mit der Literaturredakteurin der Stuttgarter Zeitung Julia Schröder.

Eintritt: Euro 7,-/5,-/ 3,50

Copyright/Fotos: Brigitte Friedrich (Winkels), Heiner Wittmann (Scheck)


  • Lesung und Gespräch
  • Julia Schröder (Gesprächspartner)
    Denis Scheck (Gesprächspartner)

< Zurück zur Übersicht

<