Please select a page template in page properties.

Veranstaltung

Montag, 17.12.12 / 19.00 Uhr

Dietrich von Engelhardt

Gesundheit - Krankheit - Therapie. Friedrich Hölderlin im Kontext der Medizin und Philosophie um 1800


Über die geistige Erkrankung Friedrich Hölderlins herrschen bis in die Gegenwart kontroverse Auffassungen in den verschiedenen Wissenschaften. Prof. Dr. Dietrich v. Engelhardt (Lübeck) spricht über Gesundheit, Krankheit und Therapie des Dichters in der Perspektive der Medizin und Philosophie des Idealismus und der Romantik zu seiner Lebenszeit mit ihren Konzepten der physischen und geistigen Krankheit und Behandlungsformen. In diesen Kontext gehören auch die mehrfachen Kontakte zu Ärzten, die unmittelbaren Beobachtungen und Reflexionen von Freunden und Bekannten, die poetische Kreativität auch nach der Erkrankung, die medizinischen Zeugnisse in seinem literarischen Werk.

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Seelische Gesundheit


  • Vortrag

< Zurück zur Übersicht

<