Veranstaltung

Samstag, 13.07.19 / 17.45 Uhr

Rolf Hermann

Flüchtiges Zuhause

Wetterleuchten


Im abgelegenen Bergdorf, wo die Gassen so eng sind, dass die Kinder quer über die Dächer laufen, lebt heute einzig noch die Großmutter, die immer von einem anderen Leben träumte und des Nachts Gedichte schrieb. Die Zeiten, da man die Waren über Leitern am steilen Berg transportierte, sind längst vorbei. Heute geht es samstags mit dem Subaru zum Einkauf ins Placette. Rolf Hermann blickt auf Kindheits- und Jugendjahre in einem Tal zurück, um das himmelhoch die Berge stehen. Heute lebt er, 1973 in Leuk Kanton Wallis geboren, als freier Schriftsteller und Performer in Biel. Für sein literarisches Schaffen wurde er mehrfach ausgezeichnet und war 2010 Tübinger Stadtschreiber. (Rotpunktverlag)


  • Lesung und Gespräch
  • Elena Oehrlich (Moderation)
    Mareike Köhler (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<