Veranstaltung

Montag, 17.05.10 / 20.00 Uhr

José F. A. Oliver

Fahrtenschreiber


José F. A. Oliver liest aus seinem neu erschienenen Lyrikband fahrtenschreiber. "& weiß nicht mehr in welcher stadt / ich war ich bin ich werde sei / so wie es jetzt am anfang war / gebet & uhrzeit sind verlegt / / 1 datum hinter glas. So könnte es gewesen." Der "nomadische Heimatdichter José Oliver" (Ilija Trojanow) ist auf steter Wörterreise. Ägypten, Dubai, Spanien, Slowakei, Schweiz, Niederlande, Litauen und immer wieder zurück zum Ausgangspunkt, in die fremde Heimat Schwarzwald, in den Zwischenraum zweier Sprachen, zum Glauben, in die Kindheitserinnerungen. Und das lyrische Ich notiert als unbestechlicher Fahrtenschreiber die Wahrnehmungsgeschwindigkeit in ihren Schwankungen, die Unhaltbarkeit der Bilder, das Verhältnis von Zeit und Weg; Wiege, Baum und Kreuz - das Alphabet der Hölzer. Begleitet wird die Lesung von Musik des Klangkünstlers Wilfried Kirner, der eine Holzskulptur des Bildhauers Armin Göhringer als Instrument verwendet und für diese "10 Miniaturen für Skulptur" komponiert hat. Der Gedicht-Zyklus "holzgefährten" in Olivers neuem Band ist ebenfalls von Skulpturen Armin Göhringers inspiriert und ihm gewidmet. Wilfried Kirner ist auch durch das Bühnenwerk Fahrt durch das Nordrachtal im Schwarzwald bekannt, für das er während einer Radfahrt durch das Tal alle Geräusche mit einem Kunstkopfmikrofon aufgenommen hat.

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-


  • Lesung und Konzert
  • Wilfried Kirner (Musik)

< Zurück zur Übersicht

<