Veranstaltung

Montag, 01.07.13 / 20.00 Uhr

Olga Martynova, 2xGoldstein

Extrablatt

Extrablatt


Ein Schriftstellerin und zwei Künstler tun sich zusammen und gestalten eine Feuilletonseite ganz nach ihren Vorstellungen. Den Anfang machten die Autorin Sibylle Berg und der Zeichner Henning Wagenbreth. Zu Gast sind nun die letztjährige Gewinnerin des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs Olga Martynova, von der gerade der Roman „Mörikes Schlüsselbein“ erschien, und das Karlsruher Künstler-Duo 2xGoldstein. Den Ansatz für das zweite Extrablatt beschreibt Olga Martynova wie folgt: »1913 erschien der erste Band von Marcel Prousts grandiosem Roman. Proust lässt seinen Swann Folgendes sagen: ‚Was ich den Zeitungen vorwerfe, ist, dass sie uns alle Tage auf unbedeutende Dinge aufmerksam machen, während wir drei- oder viermal in unserem Leben die Bücher lesen, in denen Wesentliches steht. In dem Augenblick, wo wir jeden Morgen fieberhaft die Zeitung auseinander falten, sollte plötzlich eine Vertauschung der Dinge stattfinden und in der Zeitung, ich weiß nicht was, die ‚Pensées’ von Pascal stehen! (er hob diesen Titel mit ironischer Emphase hervor, um nicht pedantisch zu erscheinen). Und in dem Band mit goldenem Schnitt, den wir alle zehn Jahre nur einmal öffnen … sollten wir lesen, dass die Königin von Griechenland nach Cannes gegangen ist ... Dann wäre das richtige Verhältnis wiederhergestellt.’ Mein Extrablatt ist ein Versuch, dieses von Proust formulierte Prinzip in die Praxis umzusetzen.« Bevor die Seite anderntags in der Stuttgarter Zeitung erscheint, geben Olga Martynova und 2xGoldstein Auskunft über ihr Gemeinschaftswerk und die Phasen seiner Entstehung; im Gespräch mit dem StZ-Literaturredakteur Stefan Kister. Außerdem: Musik, ein Exemplar der druckfrischen Zeitung für jeden Besucher und in den darauffolgenden Wochen das Extrablatt im unteren Foyer des Hauses als Großplakat.

In Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Zeitung
Gefördert aus Mitteln des Innovationsfonds Kunst des Landes Baden Württemberg


  • Eine Autorin, zwei Künstler, eine Seite
  • Stefan Kister (Moderation)
    Murat Parlak (Musik)
  • Veranstalter: Aktionsbündnis für Direkte Demokratie

< Zurück zur Übersicht

<