Veranstaltung

Samstag, 13.07.19 / 13.10 Uhr

Luise Boege

Exorzismus in Polen Die Schönheit der Wüste

Wetterleuchten


Luise Boege liest aus ihrem 2018 erschienenen Prosatext „Exorzismus in Polen Die Schönheit der Wüste“. Durchstreichung und copy and paste sind die Verfahren dieses Textes, es geht um schwarze Löcher, die Ideologien der Väter, Kommunikationsmedien und Kommunikationsschlaufen, generationale Neurosen und Beziehungen in ihren zeittypischen Erscheinungsformen. Luise Boege, geboren 1985 in Würzburg, lebt und arbeitet in Leipzig. Sie studierte Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und Literaturwissenschaft an der Universität Erfurt. Sie erhielt Preise und Stipendien. In diesem Jahr ist sie Stipendiatin der Akademie Schloss Solitude. (Edition Solitude & Parasitenpresse)


  • Lesung und Gespräch
  • Demian Bern (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<