Veranstaltung

Eine runde Sache
Dienstag, 25.10.22 / 19.30 Uhr

Tomer Gardi

Eine runde Sache


Für seinen Roman "Eine runde Sache" erhielt er den Preis der Leipziger Buchmesse 2022:
»Unverschämt, dieser Tomer Gardi. Den ersten Teil seines Romans erzählt er nicht in
astreinem Deutsch, sondern in einer Kunstsprache mit eigenartiger Rechtschreibung und merkwürdigem Satzbau. Broken German. Es gibt einen zweiten Teil, oder besser: Es gibt den Roman doppelt. Jetzt hat Tomer Gardi ihn auf Hebräisch geschrieben. Anne Birkenhauer hat ihn ins Deutsche übersetzt. "Eine runde Sache" ist ein Schelmenstück. Wirklichkeit und Fiktion prallen darin aufeinander wie das Echte und das Gemachte. Dabei spielt Gardi ebenso kunstvoll wie dreist mit Lesegewohnheiten und Erwartungen an einen deutschsprachigen Roman«, so die Jury des Leipziger Buchpreises. Romane wie diese fragen zugleich danach, wie es einem Menschen überhaupt gelingen kann, seine eigene Sprache zu finden. Sprechen wir darüber! Tomer Gardi, geboren 1974 im Kibbuz Dan in Galiläa, lebt heute in Berlin.

In Zusammenarbeit mit dem Schauspiel Stuttgart


  • Lesung und Gespräch
  • Anat Feinberg (Moderation)
  • Kartenvorverkauf online ab Montag, 12.09. / 12 Uhr, alle Tickets zzgl. 2,- ReserviX-Servicegebühr/Buchung.
    Ticketverkauf auch in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und in der Buchhandlung & Büchergilde im Literaturhaus (Mo-Fr 12-19 Uhr/ Sa 10-15 Uhr).

    Informieren Sie sich bitte hier vor Ihrem Besuch nochmals über tagesaktuelle Hygiene- und Schutzmaßnahmen des Landes Baden-Württemberg.
    Darüber hinaus möchten wir Ihnen ans Herz legen: tragen Sie im Literaturhaus eine FFP2-Maske, damit schützen Sie unsere Autor:innen, unsere Mitarbeiter:innen, die anderen Gäste und natürlich sich selbst.

    Zum Livestream bitte hier entlang: https://streaming.reservix.io/e1984224/
    Hier müssen Sie Ihren vierstelligen Zugangscode eingeben, den Sie von ReserviX per PDF erhalten haben. Dieser ist mit Veranstaltungsbeginn 72 Stunden gültig. Der Stream startet stets ca. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

<