Veranstaltung

Montag, 09.01.12 / 20.00 Uhr

Martin Walser

Ein literarisches Wunschkonzert

Zum 85. Geburtstag


Für seine Leser hat Martin Walser sich etwas Besonderes ausgedacht, eine Fragestunde, wie es noch keine gab. Wer fragt? Jeder, der will. Was darf er sich wünschen? Band und Seite aus den gesammelten Werken von Martin Walser. Was macht der Autor? Er lässt sich überraschen, er liest und erzählt, was ihm zu dieser Seite einfällt, was ihn angeregt, was ihn umgetrieben hat. Er erinnert sich, kommentiert, beurteilt. Er nimmt sein Publikum mit auf eine Reise durch ein großes literarisches Werk, das die deutsche Literatur bis heute prägt. Von "Ehen in Philippsburg" bis zuletzt "Muttersohn" - seit über 55 Jahre erwarten die Leser den jeweils neuen Walser. Aber er ist nicht nur einer der produktivsten deutschen Autoren, sondern einer der streitbarsten und unabhängigsten Geister der Republik. Zum 85. Geburtstag am 24. März sendet 3sat eine 90minütige Dokumentation mit dem Titel "Martin Walser – ein Leben für Alle und Keinen" (Regie: Frank Hertweck, Sendetermin: 24. März, 21.45 Uhr). Die Veranstaltung ist Teil der Dreharbeiten und bildet die Rahmenhandlung des Films. Und am Ende winkt ein Gewinn: eine Gesamtausgabe, die es noch nicht gibt. Lassen Sie sich überraschen!

In Zusammenarbeit mit dem SWR Fernsehen


  • Lesung und Gespräch mit dem Publikum
  • Thea Dorn (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<