Please select a page template in page properties.

Veranstaltung

Montag, 20.04.09 / 18.00 Uhr

Per Olov Enquist

Ein anderes Leben


Ein anderes Leben - Per Olov Enquist, der im Literaturhaus zuletzt mit dem Roman Das Buch von Blanche und Marie zu Gast war, erzählt seine Lebensgeschichte, als ob es die eines anderen wäre: die Geschichte eines Mannes, der als Sohn einer strenggläubigen Volksschullehrerin und ohne Vater in einem Dorf im nördlichen Schweden aufwuchs, die Grenzen der Provinz überwand und zu einem der angesehensten europäischen Schriftsteller wurde. Er erzählt von dem jungen Mann, der, ursprünglich dazu bestimmt, Lehrer oder Pastor zu werden, als erfolgreicher Hochspringer ins Ausland reist, in Uppsala studiert, in West-Berlin die Zeit der RAF miterlebt, in München als Journalist über die Olympiade und das Blutbad der Geiselnahme schreibt und bald nicht nur als Romanautor, sondern auch mit seinem ersten Theaterstück am Broadway debütiert. "Wenn alles so gut ging, wie konnte es dann so schlimm werden?" Das ist die Leitfrage über diesem äußeren Lebensweg, die den Blick auf ein anderes Leben öffnet, das in den achtziger Jahren tief in die Alkoholabhängigkeit und an den Rand des Todes führte. Wie es zu diesem Absturz kam und wie er sich schreibend neu erschuf, davon berichtet Enquist im dritten Teil dieses außergewöhnlichen Buches. Den Abend moderiert Enquists langjähriger Übersetzer Wolfgang Butt.

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-


  • Lesung und Gespräch
  • Wolfgang Butt (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<