Veranstaltung

Dienstag, 23.04.19 / 19.00 Uhr

Die tonight; live forever oder das Prinzip Nosferatu

U35 - das Junge Literaturhaus

Nosferatu – tönt dies Wort nicht wie der mitternächtige Ruf eines Todesvogels.
Hüte Dich es zu sagen, sonst verblassen die Bilder des Lebens zu Schatten.


Dieses Theaterstück ist eine Übertragung von Friedrich Wilhelm Murnaus Stummfilm „Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens“ in unsere Zeit. Der Vampir Nosferatu kommt in eine deutsche Kleinstadt, mit ihm in Särgen: Heimaterde und Ratten, die die Pest verbreiten. Nosferatu kauft eine ruinöse Immobilie, saugt Blut und verleibt sich Menschen ein. Überall herrscht mittlerweile das Untote, Vampir*innen gehen um. Wie bewegt sich der Mensch heute durch urbane Landschaften, ein sich radikalisierendes Umfeld, zwischen sich verschärfenden politischen und sozialen Fronten? Zusammen besuchen wir dieses Theaterstück, in dem das Bild des Vampirs kulturkritisch und körperpolitisch untersucht und aus den unterschiedlichen Positionen vom ›Untoten‹ erzählt wird– vom Marginalisierten, Gleichgeschalteten oder Verdrängten.
Anmeldung unter u35@literaturhaus-stuttgart.de
Ort: Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart
Eintritt: Euro 16,-/9,-


  • zwischen/stopp = Exkursion
  • Außer Haus! theater rampe stuttgart / Filderstraße 47, 70180 Stuttgart
  • Anmeldung unter u35@literaturhaus-stuttgart.de Eintritt: Euro 16,-/9,-

< Zurück zur Übersicht

<