Veranstaltung

Freitag, 24.05.19 / 15.30 Uhr

Aya Cissoko

Die Rückkehr

Membrane. African Literatures and Ideas.


In der Kurzgeschichte „Die Rückkehr“ schreibt Aya Cissoko über die Rückkehr der in Frankreich geborenen Schwarzen in das Herkunftsland ihrer Eltern, in diesem Fall Mali, und erzählt von einem alternden Frankreich, das seine „importierte“ Bevölkerung eigentlich nie wollte. Cissoko bietet eine Erzählweise an, die von den weißen Leser*innen einen Perspektivwechsel verlangt, indem sie die Figur der Held*innen, die aus sichtbaren Minderheiten stammen, neu definiert. „Die Rückkehr“ ist Teil der Anthologie „Imagine Afrika“ 2060, die Zukunftsvisionen afrikanischer Autor*innen versammelt.

The return
In her short story “Die Rückkehr” (The Return), Aya Cissoko writes about the return of people of color to their parents’ country of origin, in this case Mali. She tells of an ageing France, who never really wanted its “imported” populations. And she offers another narration, which asks for a change of perspective among its white readers, by redefining the character of the heroes/heroines, who are themselves part of the visible minorities. “Die Rückkehr” is part of the anthology “Imagine Africa 2060” which brings together visions of the future by several African authors.

Christa Morgenrath, Eva Wernecke (Hg.). “Imagine Africa 2060“. Peter Hammer Verlag 2019.

Textausschnitte werden auf Deutsch vorgetragen.
Excerpts from the texts will be read in German.
Mit simultaner Übersetzung Englisch-Deutsch sowie einer konsekutiven Übersetzung Französisch-Deutsch.
A simultaneous English-German and a consecutive French-German translation will be provided.


  • Lesung und Gespräch Book Launch

< Zurück zur Übersicht

<