Veranstaltung

Mittwoch, 09.12.09 / 20.00 Uhr

Björn Kern

Die Erlöser AG

Junge deutsche Literatur


Björn Kern liest aus seinem Roman Die Erlöser AG und gibt erste Einblicke in sein neues Buch Das erotische Talent meines Vaters (Arbeitstitel), das im Februar erscheint. Letzteres ist ein Kammerspiel am (Boden)See, in dem sich der Generationenkonflikt zwischen Vater und Sohn umgedreht hat; der Vater will feiern und hält den Sohn für einen bürgerlich Bornierten. Die Erlöser AG ist hingegen eine Gesellschaftssatire um das Thema Sterbehilfe: Auf der Bundespressekonferenz bricht Tumult aus, Paragraph 216 ist abgeschafft: Tötung auf Verlangen bleibt fortan ungestraft! Ein ambitionierter Jungredakteur und ein Oberarzt an der Charité tun sich zusammen und gründen eine Agentur, die einen sanften Tod ermöglicht. Björn Kern, 1978 in Lörrach geboren, arbeitete in einer Psychiatrie in Südfrankreich, studierte in Tübingen, Passau und Aix-en-Provence und lebt derzeit in Konstanz. 2001 erschien der Roman KIPPpunkt, 2005 Einmal noch Marseille.

In Zusammenarbeit mit den Stuttgarter Buchwochen

Eintritt:Euro 8,-/6,-/4,-


  • Lesung und Gespräch
  • Petra von Olschowski (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<