Veranstaltung

Donnerstag, 04.05.17 / 16.00 Uhr

"Der Tod in Venedig" – Exkursion in die Oper Stuttgart

U35 - das Junge Literaturhaus


AUSGEBUCHT! AUSGEBUCHT! AUSGEBUCHT!

Und „wenn man über Nacht das Unvergleichliche, das märchenhaft abweichende zu erreichen wünschte, wohin ging man?“ Natürlich nach Venedig!
Benjamin Britten vertonte Thomas Manns berühmte Novelle vom „Tod in Venedig“ 1973 auf der Grundlage eines Librettos von Myfanwy Piper, das die Handlung meisterhaft in Theaterbilder übersetzt. Es wird die letzte Oper des britischen Komponisten sein. In vielfarbigen und exotischen Klängen entwirft er darin ein ganz eigenes, eindrucksstarkes Venedig. Wir blicken hinter die Kulissen der Opernaufführung, die im Mai ihre Premiere feiert. Beim Besuch der Hauptprobe bekommen wir die Gelegenheit ein wenig Opernluft zu schnuppern und dabei die Arbeitsatmosphäre der letzten Proben hautnah mitzuerleben.


  • zwischen/stopp = Exkursion
<