Veranstaltung

Samstag, 13.07.19 / 11.30 Uhr

Der Seiltänzer von Jean Genet

Wetterleuchten


Jean Genet (1910 - 1986), der große französische Dichter und Dramatiker, gehört zu den Klassikern der Weltliteratur. Zu Lebzeiten provozierte und polarisierte der „Orpheus der Gosse“ die Gesellschaft. Nach seinem Tod geriet er zunächst beim breiten Lesepublikum in den Hintergrund. Heute ist das Werk Jean Genets in der Zeitlosigkeit seiner Thematik, in der Vielfalt unabgenutzter Sprachbilder, in der gedanklichen Präzision und im unvergleichlichen Reichtum seiner Poesie zum Inbegriff moderner Dichtung geworden. Band VII der Genet-Werkausgabe legt in überarbeiteter Übertragung sämtliche Gedichte Genets vor. Das Prosagedicht „Le Funambule“ („Der Seiltänzer“) entstand Mitte der fünfziger Jahre, als er längst berühmt war, und ist seinem jüngeren Geliebten Abdallah gewidmet. (Merlin Verlag)


  • Lesung
  • Max-Walter Weise (Lesung)

< Zurück zur Übersicht

<