Veranstaltung

Mittwoch, 04.05.05 / 20.00 Uhr

Carlos Ruiz Zafón

Der Schatten des Windes


Carlos Ruiz Zafón wurde in Spanien einhellig als die literarische Sensation des Jahres 2002 gefeiert. Mit seinem Roman LA SOMBRA DEL VIENTO (DER SCHATTEN DES WINDES), der zurzeit in zwölf Sprachen übersetzt wird, katapultierte er sich an die Spitze der Bestseller-Listen. Zafón erzählt die Geschichte von Daniel Sempere, dessen Welt aus den Fugen gerät, als er die Schicksalsbahn eines geheimnisvollen Buches kreuzt. Mit ihm tritt der Leser in einen Kosmos abenteuerlich verknüpfter Lebensläufe. Vor dem Hintergrund eines gespenstisch schimmernden Barcelona der 50er Jahre inszeniert Zafón einen dicht gewobenen Spannungsroman, der jenseits aller gängigen Romangenres souverän und mit Witz eine fesselnde Geschichte erzählt. Carlos Ruiz Zafón, geboren 1964 in Barcelona, lebt seit 1994 in Los Angeles. Es moderiert der Dichter José F.A. Oliver, der am 1. Juni - zusammen mit Joachim Satorius - im Literaturhaus seinen neuen Lyrikband FINNISCHER WINTERVORRAT vorstellen wird.

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50


  • Lesung und Gespräch, In spanischer Sprache, mit deutscher Übersetzung
  • José F. A. Oliver (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<