Veranstaltung

Der goldne Topf
Montag, 14.02.22 / 11.00 Uhr

Michael Köhlmeier

Der goldne Topf

Sternchenthemen


E.T.A. Hoffmann bezeichnete sein Kunstmärchen „Der goldne Topf“ von 1814 als eine seiner gelungensten Erzählungen. Sie sei durchzogen von Ironie. Tatsächlich war Hoffmann ein großer Freund von Parodie und Provokation, was sich auch in diesem „Märchen aus der neuen Zeit“ widerspiegelt. Kernthema ist die Macht von Poesie und Fantasie, die der engen bürgerlichen Welt gegenübersteht – ein typisches Motiv für Autoren der Romantik. In „Der goldne Topf“ verliebt sich der Student Anselmus in die Schlange Serpentina und betritt durch sie eine phantastische Welt. Er durchlebt einige Intrigen und verzichtet auf sein bürgerliches Dasein, um schlussendlich ins sagenumwobene Atlantis zu entschwinden. Ein Text, der philosophische Ideen des 19. Jahrhunderts, Mythologie und Fantasy mit Märchenelementen verbindet. Wie lesen wir dieses Werk heute? Ein Gespräch mit dem vielfach ausgezeichneten Schriftsteller Michael Köhlmeier, von dem zuletzt der Roman „Matou“ bei Hanser erschien. Für „Der goldene Topf“, erschienen bei C.H.Beck, schrieb er ein Nachwort.

Eine Veranstaltungsreihe von: LpZ Stuttgart, in Zusammenarbeit mit SWR2 und dem Hospitalhof Stuttgart, gefördert vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg


  • Lesung und Gespräch
  • Anja Brockert (Moderation)
    Johannes Wördemann (Sprecher)
  • Eintritt (Euro): Saalticket 12,- /10,- /6,- oder Livestreamticket 6,-
  • Kartenvorverkauf online über www.literaturhaus-stuttgart.de.  Alle Tickets zzgl. 2.- ReserviX-Servicegebühr/Buchung. Ab Dienstag 01.02.22 Ticketverkauf auch in der Buchhandlung & Büchergilde im Literaturhaus.

    Aktuell gelten die 2G-Plus-Regel (geimpft oder genesen plus ggfs. getestet*), Kontaktdatenerfassung und Maskenpflicht im Literaturhaus Stuttgart. Bitte informieren Sie sich über die tagesaktuelle Öffnungsstufe hier: https://coronavirus.stuttgart.de
    *getestet: PCR-Testergebnis (Testtermin max. 48 Stunden vor Veranstaltungs-beginn) oder ein tagesaktueller Antigen-Schnelltest von medizinisch geschultem Personal vorgenommen: personalisierte Bescheinigung in Papierform oder digital; Selbsttests sind nicht zugelassen. Eine Übersicht der Schnelltestzentren in der Nähe finden Sie unter www.stuttgart.de/coronaAusnahme von der Testpflicht: Personen mit einer Boosterimpfung sowie Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunsierung vor nicht mehr als 3 Monaten sowie Genesene, deren Infektion nachweislich maximal 3 Monate zurückliegt.

    Zum Livestream bitte hier entlang: https://streaming.reservix.io/e1785653
    Hier müssen Sie Ihren vierstellige Zugangscode eingeben, den Sie von ReserviX per PDF erhalten haben. Dieser ist mit Veranstaltungsbeginn 72 Stunden gültig. Der Stream startet stets ca. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

<