Veranstaltung

Donnerstag, 20.10.16 / 18.00 Uhr

Fritz Auer

Der Einfluss Frei Ottos auf mein Wirken

Architektur


Der Architekt Frei Otto gilt als der Pionier der Leichtbauweise. Welche Wirkung hatte sein Denken und Schaffen auf andere? Dieser Frage widmet sich das Architektur-Forum in einer eigenen Vortragsreihe und hat frühere Kollegen des großen Architekten eingeladen, über ihre Zusammenarbeit und den Einfluss Frei Ottos auf ihre eigene Arbeit zu sprechen. Am ersten Abend der Vortragsreihe berichtet Fritz Auer über seine Begegnungen mit der Person und dem Werk Frei Ottos, insbesondere im Rahmen seiner Tätigkeit für das Olympiaprojekt München 1972. Fritz Auer ist Diplom Architekt, geboren 1933 in Tübingen, studierte an der TH Stuttgart sowie an der Cranbrook Academy of Art in Bloomfield Hills, Michigan, USA und diplomierte 1962 in Stuttgart. Ab 1964 arbeitete er bei Günter Behnisch in Stuttgart und wurde 1966 Partner in Behnisch & Partner. 1980 lösten sich er und Carlo Weber aus der Partnerschaft und gründeten ihr eigenes Büro. Von 1985 bis 1992 war Fritz Auer Professor für Baukonstruktion und Entwerfen an der Fachhochschule München, von 1993 bis 2001 Professor für Entwerfen an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Seit 1993 ist er Mitglied der Akademie der Künste Berlin.

In Zusammenarbeit mit dem Architektur-Forum Baden-Württemberg.


  • Vortrag

< Zurück zur Übersicht

<