Veranstaltung

Montag, 14.11.11 / 19.00 Uhr

Navid Kermani

Dein Name


Im Gespräch mit dem NZZ-Literaturredakteur Roman Bucheli präsentiert Navid Kermani seinen neuen Roman "Dein Name": Am Donnerstag, 8. Juni 2006, um 11 Uhr 23, klappt ein Romanschreiber, der an einigen Stellen Navid Kermani genannt wird, seinen Laptop auf. Er hat keine Absicht, er hat nicht einmal Zeit, in einer halben Stunde schon der nächste Termin. Er will nur festhalten, was von den Menschen bleibt, die in seinem Leben sterben – also auch etwas von ihm? Was beginnt als minutiöse Beschreibung eines Alltags, der aus den Fugen geraten ist, führt den Leser bald schon über Krankenhausflure und Schulhöfe hinaus, in Züge und Flugzeuge, in Kriege und auf Staatskonferenzen, an ein Totenbett und drei Monate zu früh in einen Kreißsaal. All die auseinanderdriftenden Welten, die das Leben eines Menschen ausmachen, Osten und Westen, Sex und Kunst, mittelalterliche Mystik und aktuelle Politik, seine mitreißenden Lektüren von Jean Paul und Hölderlin, aber auch der Memoiren seines iranischen Großvaters, verdichten sich zu einem großen Ganzen, zu einer seltenen Beschreibung der Zeit, unserer Zeit.


  • Lesung und Gespräch
  • Roman Bucheli (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<