Online

Sonntag, 21.06.20 - Montag, 31.08.20

Lutz Seiler

das war der knochenpark, sagt a.

Minutennovellen


gleich nach der schule, eigentlich
an jedem stillen nachmittag
waren wir im knochenpark. klee
& sauerampfer kauten wir, ein
meinungsdeutsch der luft & saugten

lang am mark der süßen spitzen. ich
hatte noch nicht aufgeraucht
& küsste c. – es war schon spät.
alle pflanzen schlossen sich
& verdauten ihre seelen, nachts

im knochenpark. nur wir, die jüngsten
raucher vom platz der republik
zogen noch tiefer, holten luft & bliesen
bis die liebe kam. früher
lagen hier die gräber, steine

pflanzen & rabatten, nur
die knochen sind noch da. nachts
mitten im knochenpark stand rauch
im lot wie stiller liebespfeil
über den köpfen


Lutz Seiler Lutz Seiler wurde 1963 in Gera/Thüringen geboren, heute lebt er in Wilhelmshorst bei Berlin und in Stockholm. Nach einer Lehre als Baufacharbeiter arbeitete er als Zimmermann und Maurer. 1990 schloß er ein Studium der Germanistik ab, seit 1997 leitet er das Literaturprogramm im Peter-Huchel-Haus. 2020 erhielt er den Preis der Leipziger Buchmesse 2020.


Weitere Veranstaltungen der Reihe "Minutennovellen" >

<