Veranstaltung

Samstag, 07.07.12 / 18.00 Uhr

Denis Scheck, Tom Wlaschiha, Catherine Beck, Werner Fuchs

Das Lied von Eis & Feuer

Dragon Days


Georg R.R. Martins Epos DAS LIED VON EIS UND FEUER wird als größte Fantasy-Saga unserer Zeit gehandelt. Der Autor erschafft eine Welt voller Intrigen, romantischen Liebesgeschichten und geheimnisvollen Abenteuern. Bei den zehn bisher erschienenen Bänden (von geplanten vierzehn) kann man schnell den Überblick verlieren, weshalb Denis Scheck im Gespräch mit den George R.R. Martin-Experten Catherine Beck und Werner Fuchs einen kurzen Überblick gibt. Beck ist Lektorin der deutschen Fanpro-Luxusausgabe. Fuchs ist Martins deutscher Manager und seit vielen Jahren mit dem Autor befreundet. Tom Wlaschiha, Darsteller der TV-Adaption GAME OF THRONES, stellt seine Arbeit am Set vor und liest aus DIE SAAT DES GOLDENEN LÖWEN. Im Anschluss an die Lesung zeigt die Firma Pixomondo, wie die visuellen Effekte der zweiten Staffel der TV-Serie entstanden sind.

ab 22 Uhr: DRACHENBAR und Musik von Arne Hübner


  • Literatur & Bilder, Lesung, Gespräch, Visuelle Effekte
  • Veranstalter: Aktionsbündnis für Direkte Demokratie

< Zurück zur Übersicht

<