Veranstaltung

Donnerstag, 10.11.05 / 16.00 Uhr

Code - Interface - Concept

Literatur und Strom


17 Uhr LITERATUR IM INTERNET - LITERARISCHES WEBLOGGING
Alban Nikolai Herbst

Der Weblog, eine Art Netztagebuch, gilt als das Internetmittel zur Herstellung von Gegenöffentlichkeit. Ein Blog kann aber auch Medium faszinierender literarischer Experimente sein. Alban Nikolai Herbst bringt mit seinem Weblog den Text zum Flirren.

18.30 Uhr NETZLITERATUR UND RADIO - NETZLITERATUR IM RADIO
Sabine Breitsameter / Johannes Auer

Die Netzliteratur hat das Radio als aufregendes Experimentierfeld erschlossen. Die renommierte Expertin Sabine Breitsameter und Johannes Auer, Autor und Kurator wichtiger netzliterarischer Radioprojekte, führen in das Thema ein und stellen die besten Arbeiten vor.

20.30 Uhr LAUTPOESIE, VISUELLE POESIE, DIGITALE POESIE
Valeri Scherstjanoi / Friedrich W. Block

Scherstjanoi ist Schriftkünstler, Lautpoet und grandioser Performer von Lautgedichten, Friedrich W. Block einer der besten Kenner des facettenreichen Genres. Die Performance und Präsentation wird lustvoll Schlaglichter auf die Entwicklung der Lautpoesie, visuellen und digitalen Poesie werfen.

22.00 Uhr VJ-ING
Beat Wyss / Hans Dieter Huber

Die Bildklangteppiche des VJ-ing, jener visuellen Erweiterung des DJ-Montageprinzips mit elektronischen Mitteln, dienen als schillerndes Anschauungsmaterial einer Systemtheorie der Clubszene im Fadenkreuz von Bild, Milieu und Beobachter.

Technikpartner: MFG Baden-Württemberg
Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Landesbank Baden-Württemberg

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50 (Tageskarte) - Euro 10,-/8,-/5,- (Dauerkarte)


  • Festival

< Zurück zur Übersicht

<