Veranstaltung

Buchkunststipendium für unabhängige Verlage
Buchkunststipendium für unabhängige Verlage
Samstag, 05.12.20 / 16.00 Uhr

Nathalie Wolff, Matthias Bumiller

Buchkunststipendium für unabhängige Verlage

Kometenparade


Ein Buchkunststipendium an das Künstlerpaar Nathalie Wolff (Paris) und Matthias Bumiller (Stuttgart) und ihren deutsch-französischen Verlag, die édition totale éclipse, wird es ermöglichen, ihr neues Buch "Carnets de Fleurs oder Wie man Sommersprossen bekommt" zu realisieren. Dieser Band führt die gleichnamige Ausstellung im Literaturhaus eigenständig weiter, in der die beiden Künstler*in von Juni bis August 2020 in Bild und Text die Zeit des gemeinsam verbrachten Lockdowns in Stuttgart verarbeitet haben. Mehr als 100 Blumenaquarelle und
zeichnungen von Nathalie Wolff sind 20 Pflanzenportraits an die Seite gestellt. Dafür hat Matthias Bumiller die alten Kräuterbücher des 16. Jahrhunderts in der Württembergischen Landesbibliothek durchforstet und vergessene Weisheiten über Pflanzen, ihre tatsächlichen oder vermeintlichen Heilwirkungen sowie ihre Verwendung in Bräuchen und im Aberglauben zu Tage gefördert. Nathalie Wolff und Matthias Bumiller wollen zeigen, wie aus diesen Zutaten ein schönes Buch entstehen kann. Überlegungen, die beim Büchermachen eine Rolle spielen, wie Format, Bindung, Materialien, Satzspiegel und Schriften, werden erläutert; auch anhand ausgewählter früherer Bücher aus der édition totale éclipse. "Carnets de Fleurs oder Wie man Sommersprossen bekommt" wird das 20. Buch der édition totale éclipse sein. Es soll zum Frühlingsanfang 2021 erscheinen und kann bei der Kometenparade zum Subskriptionspreis von 25,- Euro vorbestellt werden. (édition totale éclipse)


Livestream
  • Produktionsgespräch
  • Die Veranstaltung findet als Livestream statt und ist kostenfrei. Der Videomitschnitt wird bis Sonntag 06.12.20 verfügbar sein.

<