Veranstaltung

Freitag, 01.09.06 / 20.00 Uhr

Martin Walser

Angstblüte


Martin Walser stellt seinen neuen Roman Angstblüte vor: Das Telefon klingelt. Karl von Kahn, Münchner Anlageberater, erfährt von Gundi, der Frau seines besten Freundes, dass der gelähmt im Krankenhaus liegt. Als er kurz darauf an dessen Bett steht, ist er erschüttert, ihn derart sterbensmatt zu sehen. Gundi lädt Karl zu sich nach Hause ein. Lange schon war er nicht mehr in diesem Schönheitsimperium zu Gast; Kunst und Künstlichkeit berauschen ihn. Als sie ihn bittet, einen Vertrag zu unterschreiben und so den letzten Wunsch des Freundes zu erfüllen, zögert er nicht, und eine Firma ist verkauft. Noch am Abend desselben Tages geht es dem Freund viel besser. Ist Karl von Kahn betrogen worden? Da klingelt sein Telefon schon wieder: Er soll helfen, eine Verfilmung des Othello zu finanzieren. Den Verführungskünsten der jungen Hauptdarstellerin Joni kann er sich nicht entziehen, und ein zweiter Betrugsverdacht keimt auf. Mit Angstblüte »hat Martin Walser einen brennend aktuellen Roman geschrieben,« urteilt Felicitas von Lovenberg, Literaturredakteurin der FAZ, die den Abend moderiert.

Eintritt: Euro 10,-/8,-/5,-


  • Lesung und Gespräch
  • Felicitas von Lovenberg (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<