Veranstaltung

Angst, Sorge und Panik
Angst, Sorge und Panik
Dienstag, 28.09.21 / 19.30 Uhr

Dorothee Elmiger, Philipp Felsch

Angst, Sorge und Panik

Panische Stunden


Nach den ersten drei Folgen im Sommer bitten wir in der letzten Folge die Angst, die Sorge und die Panik zur näheren Betrachtung auf die Bühne. In der Moderation und Kuration von Lothar Müller, Autor, Literaturwissenschaftler und ehemaliger Feuilletonredakteur der SZ, fragt die Reihe nach den Wirkungen und sprachlichen Herkünften der großen Gegenwartserregungen. Im September kommt Lothar Müller mit dem Berliner Kulturwissenschaftler und Essayisten Philipp Felsch und der Schweizer Schriftstellerin Dorothee Elmiger ins Gespräch; beide Gäste bringen je einen vorab formulierten Gedanken zu den drei genannten Affekten mit. Dorothee Elmigers Texte wurden in verschiedene Sprachen übersetzt, für die Bühne adaptiert und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Mit ihrem Buch "Aus der Zuckerfabrik" (Hanser Verlag 2020) wurde sie für den Schweizer und für den Deutschen Buchpreis 2020 nominiert. Philipp Felsch ist Professor für Kulturgeschichte an der Humboldt Universität zu Berlin und wurde für sein Buch "Der lange Sommer der Theorie" mit dem Preis »Geisteswissenschaften International« vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet.

Gefördert vom Deutschen Literaturfonds im Programm NEUSTART KULTUR.


  • Gespräch
  • Lothar Müller (Moderation)
  • Eintritt (Euro): Saalticket 12,- /10,- /6,- oder Livestreamticket 6,-
  • Kartenvorverkauf ab Montag 23.8./ 12 Uhr nur online auf www.literaturhaus-stuttgart.de oder www.reservix.de und ab 8.9. in der Buchhandlung im Literaturhaus (Mo-Fr 12-18 Uhr).

    Keine ABENDKASSE!

    Für Saaltickets gilt: Je nach am Veranstaltungstag geltenden Öffnungsregeln der Stadt Stuttgart und der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist gegebenenfalls ein Nachweis (Geimpft, Genesen, Getestet) vorzulegen. Check-In nur mit Kontaktnachverfolgung und Maskenpflicht im Literaturhaus.

    Für Livestreamtickets gilt: Der vierstellige Zugangscode, den Sie von Reservix per PDF erhalten, ist 72 Stunden lang gültig und wird in folgendem Link eingegeben:

    https://streaming.reservix.io/e1711450

<