Veranstaltung

Samstag, 21.10.06 / 19.00 Uhr

Sandra Hoffmann

Akshar - Neulich in Mumbai

Stuttgarter Kulturnacht, Stadtschreiber


AKSHAR heißt das Stadtschreiberprojekt der Literaturhäuser und des Goethe-Instituts, für das sieben deutsche und sieben indische Autorinnen und Autoren rund vier Wochen lang ihre Heimatländer tauschten und ein Online-Tagebuch schrieben (www.goethe.de/akshar). AKSHAR bedeutet im Sanskrit der Buchstabe oder das Alphabet, zugleich bezeichnet es die kleinste Einheit, die nicht mehr zerstört werden kann: ein schönes Symbol für das Vertrauen in die Sprache und ihre elementare Kraft. Für das Literaturhaus Stuttgart fuhr die Tübinger Autorin Sandra Hoffmann in Stuttgarts Partnerstadt Mumbai. Jetzt berichtet sie, wie es ihr dort erging, liest aus ihrem Tagebuch und öffnet ihr Fotoalbum. Unterstützt wird sie von den Bhangra Brothers & DJ Sikhsta, die ganz im Stile der britischen Bhangra-Club-Culture, westindische Party-Vibez aus Punjab präsentieren - singend, spielend und tanzend!

AKSHAR ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Netzwerk der Literaturhäuser, den Goethe-Instituten in Indien, dem National Book Trust in Delhi sowie der staatlichen Literatur-Akademie Sahitya. Das Projekt wird vom Auswärtigen Amt gefördert und von ARTE als Medienpartner unterstützt.
Eintritt: Euro 14,- (Kulturnacht-Ticket; VVK und Abendkasse in der Buchhandlung)


  • Lesung und Konzert
  • Bhangra Brothers & DJ Sikhsta (Musik)

< Zurück zur Übersicht

<