Dienstag 25.09.07 20.00 Uhr

Von Al Qaida zur Raf - Staaten und ihre Terroristen

Veranstaltungsreihe: Deutscher Herbst
Vortrag
Der "deutsche Herbst" 1977 jährt sich zum dreißigsten Mal. Mit Friedrich Kittlers Vortrag beginnt eine dreiteilige Reihe, die das Literaturhaus im Rahmen des Themenschwerpunkts des Stuttgarter Staatsschauspiels veranstaltet. Der Auftakt findet im Literaturhaus statt, die beiden folgenden Veranstaltungen im Schauspielhaus. "Dreißig Jahre nach dem blutigen deutschen Herbst, fünf Jahre nach dem Fall von New Yorks Zwillingstürmen wird es vielleicht möglich, den Terror ohne die üblichen moralischen Parteinahmen zu besprechen. Es bietet sich vielmehr eine geopolitische und/oder infrastrukturelle Fragestellung an: Wenn Al Qaida (gleichsam als sein dunkler Spiegel) dem ölbasierten US-Weltluftreich von heute entspricht, entsprachen dann die RAF und ihre erfolgreiche Rasterfahnung einer (durch Autobahnen, Parkhäuser usw.) modernisierten Bundesrepublik?" - fragt Friedrich Kittler. Kittler, der zu den bedeutendsten und originellsten deutschen Denkern der Gegenwart gehört, ist seit 1993 Professor für Ästhetik und Geschichte der Medien an der Humboldt-Universität zu Berlin. Medientheoretische Forschungen verfolgt er zudem als Mitglied des Hermann von Helmholtz Zentrums für Kulturtechnik. Für das Literaturhaus konzipierte er eine Vortragsreihe mit den Themen Liebe griechisch, Minne und Liebe romantisch und zuletzt einen Vortrag über Thomas Pynchons neuen Roman Against the day.
In Zusammenarbeit mit dem Schauspiel Stuttgart

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
07.09.18
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht
Sylvia Geist, Ferhad Showghi, Bettina Landl, Hannah Schraven, Manon Hopf, Eva Kissel, Stephan Roiss, Raphael Urweider, Hanna Wenzel, Nikita Gorbunov
Montag
10.09.18
19.00 Uhr
„Mond über Manhattan“ von Paul Auster
Mittwoch
12.09.18
19.30 Uhr
Kudos
Rachel Cusk
Montag
17.09.18
19.30 Uhr
Bruder und Schwester Lenobel
Michael Köhlmeier
Dienstag
18.09.18
19.30 Uhr
Kriegslicht
Michael Ondaatje
Mittwoch
19.09.18
19.30 Uhr
Das Weiße Haus des Exils
Frido Mann, Irmela von der Lühe
Donnerstag
20.09.18
19.00 Uhr
Ein Abend für Roland Ostertag | 19.02.1931 – 11.05.2018
Eberhard Eppler, Klaus Töpfer
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Samstag
22.09.18
18.00 Uhr
Wandelkonzert der Singakademie Stuttgart
Montag
24.09.18
19.30 Uhr
Spiegeljahre
Felix Huby
25.09.18
bis
26.09.18
Claus Peymann liest Thomas Bernhard: Meine Preise
Claus Peymann
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel